Kolonisation

Aus IceWars Dokumentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kolonisation[Bearbeiten]

Etwas später im Spielverlauf wird sich ein jeder Spieler die Frage stellen, ob es für ihn nicht sinnvoll wäre,
eine neue Welt zu seinem Imperium hinzuzufügen. Nun muss gesagt werden, dass das Kolonisieren neuer Welten
wirtschaftliche wie auch militärische Vorteile mit sich bringt. Zuvor ist aber unbedingt noch einiges zu beachten.
Um eine neue Welt sein Eigen nennen zu können, müssen einige Faktoren erfüllt sein:

  • Erforschung der Technologie: Kolonie auf felsigen Planeten
  • Eine neue Kolonie benötigt eine freie Stufe des Kolonisationszentrums.

(Jeder Spieler hat am Anfang noch eine zusätzliche Kolonie frei. Erst danach muss das Kolonisationszentrum für jede
neue Kolonie ausgebaut werden.)

  • Es muss ein Kolonisationsschiff zur Verfügung stehen, wobei es einen interstellaren und ein galaxiegebundenen Typ gibt.
  • Der Planet muss den Anforderungen der Bevölkerung entsprechen.
  • Der Planet muss unbesiedelt sein und es darf keine Basis aufgebaut sein (siehe Kampfbasis und Ressourcenbasis)

Tipp: Wissen ist Macht. Man sollte sich vorher informieren, welche Eigenschaften die Planeten in der Umgebung besitzen.
Also: Keinesfalls einfach eine Nachbarwelt nehmen, weil die so schön nah liegt, sondern immer mindestens 20-100 Welten
mit Scouts oder Sonden auf ihre Merkmale überprüfen.

Jeder Planet hat andere Eigenschaften (Planetenmerkmale). Aus ihrem Zusammenspiel ergeben sich verschiedene Nutzungsmöglichkeiten
hinsichtlich seiner Lage im Universum und seiner abbaubaren Ressourcen. Es wird nicht immer möglich sein, jedem wirtschaftlichen
Bedürfnis auf jedem Planeten gerecht zu werden.

Tipp: Es könnte beispielsweise sinnvoll sein, seine chemischen Elemente von einer anderen Welt zu beziehen und diese
im Gegenzug mit Eis zu versorgen.
Tipp: In den Chaosgalaxien 4, 8, 12, 16 und 20 variieren die Planetenwerte wesentlich stärker, als in den Startgalaxien. Es könnte sich lohnen, dort nach einer Kolonie für den Eisenabbau oder die Chemieproduktion zu suchen, besonders solange man noch keine Asteroiden oder Gasgiganten besiedeln kann

Hat man sich nun für einen Planeten entschieden und steht davor das Kolonieschiff in Bewegung zu setzen, sollte man noch
eines wissen: Eine neue Welt verfügt nicht über die ausreichende Lagerkapazität, um sie gleich mit allen Ressourcen im Übermaße zu bestücken.

Tipp: Sinnvoller ist lediglich die Ressourcen mitzunehmen, die man benötigt um die Lagerkapazität zu erhöhen und die neue Bevölkerung kurzfristig versorgen zu können. Den Rest sollte man mit Transportschiffen zu einem späteren Zeitpunkt nachliefern. Wasser sollte man auf jeden Fall mitnehmen.

Lagerkapazitäten einer fabrikneuen Kolonie:
Eisen/Stahl/VV4A: unbegrenzt
Wasser/Eis/Chemische Elemente/Energie: je 5000

Bei der Kolonisation mit einem normalem Koloschiff baut das Spiel selbstständig eine Kolozentrale mit geringer Eisen-, Energieproduktion und minimaler Stahlumwandlung auf und gleichzeitig einen Eiscrusher mit Tauchsieder; und benötigt entsprechend viel Zeit dafür.

Bei der Kolonisation mit einem interstellaren Koloschiff wird nur die Kolozentrale gebaut. Eiscrusher und Tauchsieder kann und muss man hier selbst bauen.

Tipp: Solange die Kolozentrale aufgebaut wird, werden noch keine Abzüge gezählt. Hat man z. B. vergessen dem Koloschiff Ressourcen mitzugeben und so das Problem Wassermangel, bleibt genügend Zeit bevor es sich wirklich auswirkt.

Tipp: Wer glaubt mit Hilfe von Kampfbasen und von einem lokalen Schiffbauer gebauten Systemkolonieschiffen,
schnell und billig in anderen Galaxien zu siedeln, der sei gewarnt:
Planeten können nur besiedelt werden, wenn der Startplanet des Kolonieschiffes ein Planet ist.
Oder mit anderen Worten: Von Kampfbasen kann man keine Kolonieschiffe zum kolonisieren verschicken.

Tipp: Wunderst du dich, wieso du auf deiner neuen Kolonie z. B. kein "Kontrollzentrum mit Startrampe" im Bauen-Menü angezeigt bekommst?
Dann klick einfach auf "alle Gebäude anzeigen", wahrscheinlich hast du die Anzeige dieses oder anderer Gebäude in deinen Einstellungen deaktiviert.

  • Das durch die Stufe der Koloniezentrale begrenzte Maximum kolonisierbarer Welten beträgt 10.

(Dabei ist der Hauptplanet schon eingerechnet.)